N-Bahner Folge 12 “CV. – CV? – CV!”

Warum CVs eine gute Idee sind und man keine Angst vor ihnen haben muss kläre ich in dieser Folge des N-Bahner.

Eine tolle Seite zum Einstieg bietet 1001 Digital. Auf der Seite gibt es sowohl einen Rechner um die CV29 zu berechnen als auch einen für lange Adressen.

Eine andere Seite zum gleichen Thema bietet die Open DCC Seite. Hier sind die Rechner um die BITS in dezimale Werte umzurechnen gleich in der Liste enthalten.

Der Wert in CV-8 liefert anhand der Tabel hinter diesem Link den Hersteller. Eine Liste der bekannten Versionsnummern von Decodersoftware (CV7) gibt es hier auf jmri.org. Die Liste auf jmri.org ist so aufgebaut, dass sie sowohl CV8 als Identifikation des Herstellers als auch bekannte Werte für CV7 zu dem entsprechenden Hersteller enthält.

So sieht die Maske zur Berechnung der CVs 17 & 18 auf der openDCC Seite aus.

Eine für mich typische Einstellung der CV 29.

Viel Erfolg mit dem Einstellen der CVs bei Euren Decodern!

  • Stephan

N-Bahner Folge 7 “Zugbeeinflussung”

Wie die Züge beeinflusst werden hängt von der gewünschten Art des Anlagenbetriebs ab. Vor roten Signalen zu halten ist nicht immer leicht. Auf www.digital-bahn.de gibt es dazu eine ausführliche Aufstellung.
Schaut Euch am Besten die Einführung und die Infos zu Lenz ABC an.
Wenn es um Blöcke und Trennstellen bei Rocrail geht, schaut Euch die Hinweise zu Blöcken in Rocrail und meine Hinweise zum Aufbau einer Versuchsanlage auf meiner Homepage an.

– Stephan